Kategorien
FB 05

Friedens-/ und Konfliktforschung – Diverse Sichtweisen auf ein aktuelles Thema

Woher kommen Aggressionen? Wie entstehen Konflikte? Ist der Mensch dazu verdammt, Kriege zu führen? Oder könnte ein dauerhafter Weltfrieden ein realistisches Ideal darstellen?

Wie werden Strategien zur Konfliktregelung und Friedensförderung entwickelt, sowie bei inner- und zwischenstaatlichen Konflikten angewandt? Eine Beleuchtung der psychologischen, naturwissenschaftlichen und anthropologischen Sichtweisen auf die menschliche Destruktivität mit Anwendungen soziopsychologischer Konfliktforschung und politikwissenschaftlicher Friedensforschung auf aktuelle Probleme regionaler und globaler Ordnung.    
Wir würden gerne einen Raum für freie Diskussionen eröffnen und mit euch gemeinsam unser Wissen in diesem Bereich erweitern. Es sind keine Vorkenntnisse notwendig und Studierende aus allen Fachbereichen sind herzlich willkommen. Der regelmäßige Zeitpunkt wird noch in Absprache mit den Teilnehmenden festgelegt. Das Format, in dem das AT stattfinden wird, wird zu Beginn noch besprochen.    

Erstes Treffen: Mittwoch, 14. April 2021

Kontakt: Lea Paul, Jasmin Pour Faradj Goldar, Manon Garcia Vihola: s7933976@stud.uni-frankfurt.de oder https://chat.whatsapp.com/IRcThRVEIyZ5mPOISOitCV