Kategorien
FB 10

Jane Austen

Dieses autonome Tutorium befasst sich ganz grundsätzlich mit einer der wohl beliebtesten als auch revolutionärsten Autorinnen ihrer Zeit – Jane Austen. Das Tutorium soll keine Klischees bedienen, sondern viel mehr als Anreiz dienen, die Autorin und ihre Werke von einem feministischen Standpunkt aus zu betrachten. Disziplinär soll der Fokus auf Geschlechterbilder und -ungleichheiten des frühen 19. Jahrhunderts in Großbritannien liegen.

Dabei sollen zwei Werke Austen’s genauer behandelt werden, die Romane Mansfield Park sowie Persuasion, damit erarbeitete Inhalte insgesamt facettenreich und dennoch tiefgründig analysiert werden können. Ziel ist es, dass Teilnehmer*innen neben dem Wachstum der (womöglich bereits bestehenden) Begeisterung für Austen die behandelten Werke in ihren literarischen, kulturellen und sozio-historischen Kontext einordnen und nach bestimmten Gesichtspunkten untersuchen können. Dies soll auf (proto-)feministischer Theorie aufgebaut werden, an die es sich (je nach Forschungsinteressen-Hintergrund der Teilnehmer*innen) anzutasten gilt. Dazu soll ein lebendiger Austausch unter Teilnehmer*innen entstehen, welcher durch live Zoom-Diskussionen, Gruppenarbeiten sowie online-Forumsdiskussionen angeregt werden soll, sodass sich jede*r nach individuellem Interesse einbringen kann um möglichst viel mit in das eigene Studium zu nehmen.

Kontakt: Jessica Seidel; jessiseidel@aol.com