Kategorien
FB 10

Monster

Erzählungen von und mit Monstern sind so alt wie die menschliche Zivilisation selbst. In jeder Kultur gibt es sie, sehr häufig mit großen Überschneidungen in ihrer Präsentation und Bedeutung. Sie sind fleischgewordene Albträume und Ängste von Menschen und Kulturen. Dieses Tutorium beschäftigt sich mit unterschiedlichen Ausprägungen des mythischen Monsters, wie es entstand und was es bedeutet. Hierzu wird neben einem kurzen Blick auf die meist sagenhaften Ursprünge des jeweiligen Monsters seine Darstellung in modern(er)en Erzählungen unterschiedlicher Medien (v.a. Buch und Film, aber auch Comic und ggfs. Videospiel) geworfen werden. Das Tutorium wird sich auf die mythischen Monster beschränken, die sich über ihre Körperlichkeit, ihre räumliche Situierung und ihr Verhältnis zur Identitätsordnung auszeichnen; die Kategorie moralischer Monster (wie etwa Hannibal Lecter aus The Silence of the Lambs) wird ausgeklammert werden.

Kontakt: Johannes Maiterth; jmaiterth@gmx.de