Kategorien
Weitere

Bildungsinitiative – Lernen aus dem NSU-Komplex – (BiLaN) aus Hessen in Kooperation mit unter_bau

Drei digitale Workshoptermine per Zoom, Anmeldung per Mail an: kontakt@unterbau.org

Wann: 16.10. / 19.10. / 18.11. jeweils um 18 Uhr

2021 jährt sich die Selbstenttarnung des „Nationalsozialistischen Untergrunds“ zum zehnten Mal. Die Angehörigen und mit ihnen solidarische Menschen halten die Erinnerung an die vom NSU Ermordeten stetig wach und verhindern, dass ein Schlussstrich unter die Beschäftigung mit dem NSU-Komplex gezogen wird. Sie stellen immer wieder die vielen offenen Fragen und fordern Aufklärung. In diesem Workshop wollen wir uns mit dem NSU-Komplex, der Bedeutung von Gedenken und Erinnern und der Forderung nach Aufklärung beschäftigen und eigene Formen des (öffentlichen) Gedenkens erproben.

Über BiLaN:

Wir sind ein Team von Multiplikator_innen der politischen Bildungsarbeit, die sich mit dem Themenspektrum Rassismus, Neonazismus und Ideologien der Ungleichwertigkeit auseinandersetzen und gegen Diskriminierung engagieren. Wir verstehen unsere Arbeit als Beitrag zu einer breiten gesellschaftlichen Auseinandersetzung mit Rassismus.

In einem Wechsel aus kurzen Inputs und interaktiven Methoden erarbeiten sich die Teilnehmer_innen die Thematik und werden zum Austausch miteinander sowie zur Reflexion der eigenen Eingebundenheit in gesellschaftliche Machtverhältnisse angeregt.