Kategorien
FB 05

Das Erstgespräch in der Psychotherapie

Eine Studie von Wegener & Henseler (1991) weist daraufhin, dass sich in der Anfangsszene psychotherapeutischer Erstgespräche oft schon die zentralen unbewussten Lebensthemen des Patienten verdichten und erfahrene Therapeutinnen diese erkennen können. Insbesondere in der tiefenpsychologischen Tradition wird der „ersten Szene“ daher eine hohe (diagnostische) Bedeutung zugesprochen. Eine möglichst offene, unstrukturierte Gesprächsführung und die Zurückhaltung des Therapeuten (Abstinenz) können dabei helfen, dass die Patientin die Szene entsprechend ihrer inneren Muster gestalten und den Therapeuten in eine entsprechende Rolle ihrer inneren Beziehungswelt verwickeln kann. In der Tiefenpsychologie haben sich verschiedene Ansätze der Gestaltung von Erstgesprächen entwickelt, von maximal offen-unstrukturierten Interviewtechniken, wie zum Beispiel das Psychoanalytische Erstinterview nach Hermann Argelander (1970), über mehr fokussierte Techniken, wie das strukturelle Interview für Persönlichkeitsstörungen nach Otto Kernberg (1984), bis hin zu integrativen Ansätzen wie der Operationalisierten Psychodynamischen Diagnostik (OPD, 2014), in der die zentralen Ansätze miteinander kombiniert und psychoanalytischen Kernkonzepte so operationalisiert werden. Durch die OPD sollen also nicht nur beobachtbare Symptome, sondern auch zugrunde liegende innerpsychische Prozesse und Strukturen erfasst werden (wie zum Beispiel innere Konflikte, Beziehungsmuster usw.).

Im Tutorium soll unter anderem das OPD für Erwachsene wie auch für Kinder und Jugendliche behandelt und praktisch eingeübt werden. Hierzu steht Videomaterial und auch Fallmaterial aus selbst geführten psychoanalytischen Erstinterviews zur Verfügung. Die Teilnehmer*innen können auch eigenes Fallmaterial einbringen. So soll erarbeitet und geübt werden, wie Erstgespräche gestaltet und hierdurch psychodynamische Hypothesen über die innere Welt des Patienten formuliert werde können. Im Tutorium sind alle Interessierten aus allen Fachbereichen herzlich willkommen, es sind keinerlei Vorkenntnisse nötig. Bei Interesse bitte eine E-Mail an christianwiesmann@gmx.net 

Literatur

Argelander, H. (1970). Das Erstinterview in der Psychotherapie. Wissenschaftlicher Buchverlag, Darmstadt.

Arbeitskreis OPD (2014). OPD-2. Operationalisierte Psychodynamische Diagnostik. Das Manual für Diagnostik und Therapie (3. Aufl.). Bern: Huber.