Kategorien
Weitere

Lesekreis: Was ist die „Linke“? – Was ist „Marxismus“?

Die historischen Wurzeln der Linken und des Marxismus liegen in den bürgerlichen Revolutionen des 17. und 18. Jahrhunderts und deren Krise im 19. Jahrhundert. Der Lesekreis versucht diesen geschichtlichen Hintergrund durch die Lektüre von Texten von Marx und der radikalen bürgerlichen Philosophie der Aufklärung, Rousseau, Kant und Hegel, herauszuarbeiten.

Durch Texte von Theodor W. Adorno, Max Horkheimer, Georg Lukács, Karl Korsch und Leszek Kołakowski versuchen wir, das Problem des politischen Bewusstseins der Linken im 20. Jahrhundert, das bis heute prägend bleibt, zu beleuchten.

Die Texte werden im Voraus gelesen und dann zusammen diskutiert. Neueinsteiger*innen sind jederzeit herzlich willkommen. Vorkenntnisse werden keine benötigt.

Kontakt: platypus.frankfurt@gmail.com

Zeit: Dienstags, 18:30 – 21:30 Uhr

Ort: Studierendenhaus, Raum K3 (Mertonstraße 26)

Den Syllabus und die Texte findet ihr auf: https://platypus1917.org/2021/09/18/frankfurt_lesekreis_wise_21_22/

Platypus-Kaffeepause

Außerdem werden wir uns auch dieses Semester wieder wöchentlich zu einer Kaffeepause treffen. Die Kaffeepause ist ein offenes Treffen bei dem regelmäßig über verschiedene Themen zu linker Politik diskutiert werden kann. Außerdem bietet sie die Möglichkeit mehr über Platypus als Projekt zu erfahren. 

Kontakt: platypus.frankfurt@gmail.com

Zeit: Donnerstags, 14 – 15 Uhr  

Ort: Café Anna Blume, IG 0.156

Die Platypus Affiliated Society ist ein Projekt der Selbstkritik und Selbstbildung, mit dem Ziel der praktischen Re- und Neuorganisation einer marxistischen Linken.