Kategorien
FB 05

Transdisziplinäre Betrachtungsweisen der Klimakrise – Eine Diskussionsreihe

„The Climate crisis is a psychological crisis – whatever else it is.“ (Poulsen, 2018)

Um die Klimakrise aus vielen verschiedenen Disziplinen zu betrachten, wird dieses Tutorium von Menschen aus verschiedenen Fachbereichen gehalten, die das Wissen ihres Fachbereiches zu Themen der Klimakrise teilen. Die Klimakrise ist ein fächerübergreifendes Phänomen. Um die Klimakrise zu verstehen, muss sie also aus verschiedenen Perspektiven betrachtet werden. Dafür haben sich Menschen verschiedener Fachbereiche zusammengetan, um ihre Perspektive auf die Klimakrise im Rahmen des Tutoriums in eine transdisziplinäre Diskussion einfließen zu lassen.

Das Tutorium wird mit einer naturwissenschaftichen Einführung beginnen, um zu erfassen, was die Klimakrise überhaupt ist.

Die Klimakrise ist auch eine psychologische Krise. Trotz seit Jahrzehnten bekannter naturwissenschaftlicher Erkenntnisse zum Klimawandel wurde sie lange von wesentlichen Teilen der Gesellschaft ignoriert, und auch derzeit passiert sowohl auf politischer, als auch auf gesellschaftlicher Ebene wenig, um die Klimawandelfolgen immerhin abzumildern. Deswegen wird das Tutorium die psychologischen Mechanismen genauer betrachten, die im Umgang mit der Krise eine Rolle spielen.

Auch von gesellschaftswissenschaflicher und soziologischer Perspektive wird sich das Tutorium der Klimakrise nähern: Es wird diskutiert, was Kapitalismus und Kolonialismus mit dieser Krise zu tun haben, und warum zu ihrer Bekämpfung antirassistische Ansätze gebraucht werden.

Neben der Analyse des Problems soll sich ein Teil des Tutoriums auch mit der Suche nach Lösungsansätzen beschäftigen. Dabei werden vor allem Gärtnern und Aktivismus zentrale Rollen spielen.

Das Tutorium bietet als Diskussionsformat die Möglichkeit, sich einzubringen und auszutauschen. Es werden keine Vorkenntnisse benötigt.

In jedem Fall wird es möglich sein, das Tutorium (nur) online zu besuchen, gegebenenfalls wird es je nach pandemischer Situation zusätzlich Präsenztreffen im Rahmen eines Hybridformates geben. Die genauen Termine werden mit den Interessierten abgestimmt.

Bei Interesse bitte bei s4519314@stud.uni-frankfurt.de melden. Wir freuen uns auf dich!